Lesaar - Familienforschung

 

Home
Herkunft der Lesaars
Der Name Lesaar/Schreibweisen
Alte Unterschriften
Berufe
Gibt es ein Wappen?
Wo leben die Lesaars heute?
Telefonbucheinträge
Vornamen
Lesaars in meiner Datenbank
Ehefrauen der Lesaars
Ehemänner der Lesaars
Meine Lesaar-Linie
Die Rheinberger Lesaars
Galerie - Bilder von Lesaars
Alte Familienbilder
Standesamtsurkunden
Kirchenbücher
Melderegister
Adressbücher
Geburtsanzeigen
Heiratsanzeigen
Sterbeanzeigen
Totenzettel
Gräber
Im Krieg Gefallene
Kriegszeiten/Militärarchiv
Grundbesitz/Grundakten
Weitere interessante Dokumente
Ordenträger
Lesaars im Ausland/Auswanderer
Lesaars in Zeitungsartikeln
Lesaars im Internet
Lesaars als Autoren
Handwerker im Jahre 1800
Besondere Ereignisse etc.
Darstellungsformen
Alte Emmericher Ansichten/Stiche
Links
Suche

Gästebuch

Feedback

Impressum
Änderungshistorie

 

Gibt es ein Wappen?

Meines Erachtens gibt es kein Wappen.

Vor einigen Jahren wurde Werbung für ein Buch über die Lesaars gemacht. In der Werbung hieß es, dass es ein Wappen geben würde und man Familienforschung betrieben hätte. Viel Wahrheit liegt hierin nicht. In dem Buch sind lediglich allgemeine Hinweise zur Familienforschung enthalten und einige Lesaars aufgeführt, die in internationalen Telefonverzeichnissen aufgeführt waren.

Spaßeshalber habe ich auf (allerdings sehr laienhafte Weise) ein Wappen erstellt. Im Schild ist der Eimer aus dem Wappen der Stadt Emmerich zu sehen. Des Weiteren sind blaue Wellenlinien enthalten, die auf die Nähe zum Rhein hinweisen sollen. Getrennt werden diese beiden Bestandteile voneinander durch den Buchstaben "L". Die Helmzier bildet Napoleons Hut, stellvertretend für die weit verbreitete Ansicht der Lesaars, dass der Ursprung der Familie in Frankreich liegt.

 

 

 

 

 

 

 

© 2008 by Marcel Lesaar - Besuchen Sie auch meine Lavendelhomepage www.lavendelinfo.de
oder meine Homepage mit alten und neuen Bildern der Stadt Mettmann www.mettmanner-bilder.de